Logo: Kirchenkreis Herford
 
 
Alle Veranstaltungen
Aktuelle Gottesdienste
Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Termine
Downloads
Immobilienbörse
Kircheneintritt
Kirchensteuer
Kontakt
Links
Monatliche Andacht
Patenbescheinigungen
Stellenbörse
Interner Bereich mit Login
Über unseren Service

"Eine große Herausforderung"


Anke Hülsmeier in Kreispfarrstelle eingeführt / Schülerinnen und Schüler gestalten Gottesdienst

Foto oben: Pfarrerin Anke Hülsmeier (4.v.l.) gemeinsam mit Pfarrer Dr. Manfred Karsch (v.l.), Gudrun Horst de Questas, Rita Klötzer, Superintendent Michael Krause und Pfarrer Uwe Schneider. Die Schülerinnen und Schüler (Hintergrund) von Anke Hülsmeier gestalteten den Gottesdienst

Herford (05.05.2017). „Anke goes Kirche“: Unter dieses Motto stellten die Schülerinnen und Schüler von Anke Hülsmeier die Einführung ihrer Lehrerin in ihre neue Kreispfarrstelle. Frisch und bewegend gestalteten die Neuntklässler des Friedrichs-Gymnasiums am Freitag im Herforder Münster selbst den Gottesdienst und gaben ihm eine ganz besondere, persönliche Note.

„Es kann auch heißen ‚Anke goes Schule‘“, sagte Superintendent Michael Krause mit einem Augenzwinkern. Schließlich wird es für die Pfarrerin die erste Stelle als Lehrerin sein. Seit diesem Schuljahr unterrichtet sie Religion am Ravensberger Gymnasium und am Friedrichs-Gymnasium.

Der Schulalltag sei nicht immer einfach. Sie müsse in guten Kontakt mit den Schülern und den beiden Kollegien kommen und ganz neue Aufgaben bewältigen, wandte sich Michael Krause an Anke Hülsmeier. „Da ist es wichtig, einen Fluchtpunkt zu haben, da ist es wichtig, Gottes Nähe zu spüren“, betonte er.

Wie gut Anke Hülsmeier schon jetzt im Schulalltag angekommen ist, bewiesen ihre Schülerinnen und Schüler mit dem abwechslungsreich gestalteten Gottesdienst für ihre Lehrerin. Sie erzählten Auferstehungsgeschichten aus dem richtigen Leben, begaben sich auf Spurensuche in der Bibel und teilten mit den Gottesdienstbesuchern die Geschichte von den Emmausjüngern, die sie im Unterricht besonders bewegte.

Und auch für die Musik waren die Schüler verantwortlich. So stellte Manuel Gottowik mit der Violine Stücke von Oskar Rieding vor, Carina Selig spielte Saxophon und Christine Markwart begleitete die gemeinsam gesungenen Lieder am Klavier.

Anke Hülsmeier, die nach vielen Jahren in der Herforder Emmausgemeinde zuletzt drei Jahre das Jugendpfarramt im Kreis Lübbecke leitete, ist froh wieder zurück in Herford zu sein. „Auch das feiern wir heute“, sagte sie.

Die neue Stelle sei zwar eine Herausforderung, bereite ihr aber auch viel Freude: „Es ist bewegend und belebend mit so vielen jungen Leuten zusammen zu sein.“ Und die Auseinandersetzung mit den Bibelgeschichten sei eine ganz andere als zuvor, berichtete sie: „Man muss alle Geschichten selbst noch einmal durchlebt haben, bevor man sie an die Schüler weitergibt, um richtig mit ihnen ins Gespräch zu kommen.“

 

 

Zurück

01.01.2017 | 120 Tipps & Termine

28.05.2017 | Gottesdienst

31.05.2017 | Die Evangelische Kirche heute

01.06.2017 | Luther 1917 bis heute

05.06.2017 | Werburg Spenge

23.05.2017 | Konzerttour 2017

22.05.2017 | Reformation in Herford

19.05.2017 | Spende für Kita

15.05.2017 | Kinder zu Besuch

05.05.2017 | "Eine große Herausforderung"