Logo: Kirchenkreis Herford
 
 
Alle Veranstaltungen
Aktuelle Gottesdienste
Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Termine
Downloads
Immobilienbörse
Kircheneintritt
Kirchensteuer
Kontakt
Links
Monatliche Andacht
Patenbescheinigungen
Stellenbörse
Interner Bereich mit Login
Über unseren Service

Musik in Kitas


Kirchenkreis organisiert Fachtag / Mehr als 80 Erzieherinnen singen und trommeln

Foto oben (von links): Percussionist Andreas Hermjakob, Superintendent Michael Krause, Musiker Uwe Lal, Kita-Fachreferent Burkhard Leich, Vorsitzender des kreiskirchlichen Kita-Leitungsausschusses Pfarrer Rolf Bürgers und Kita-Fachberaterin Regine Henneken

Löhne/Kreis Herford (27.10.2017). Der Evangelische Kirchenkreis organisierte erstmals einen Fachtag zum Thema „Musik in Kitas“. Mehr als 80 pädagogische Fachkräfte aus den Kindertagestätten im Kreis Herford kamen – und sie brachten zahlreiche Trommeln und gute Laune mit. 

„Hier geht’s heute auch um Rhythmus und Spaß am Singen. Ich freue mich, dass so viele Erzieherinnen gekommen sind“, sagte Fachreferent Burkhard Leich vom Kirchenkreis. Er leitet das Pilotprojekt „Musik in Kitas – Markenkern Evangelischer Trägerschaft“ und organisierte den Fachtag im Gemeindehaus und in der Kirche Obernbeck. Beim Programm bekam er tatkräftige künstlerische Unterstützung von Uwe Lal und Andreas Hermjakob.

Uwe Lal ist ein „Kindermusik-Schaffender“, der in Schalksmühle bei Lüdenscheid lebt. Als gelernter Erzieher und Jugendwart gestaltete er als Hauptamtlicher viele Jahre kirchliche Jugendarbeit. Seit zwanzig Jahren widmet er sich nur noch seiner Arbeit als Musiker mit jährlich durchschnittlich 130 Konzerte für Kinder und Erwachsene im ganzen Bundesgebiet. Beim Fachtag animierte Lal die Teilnehmerinnen mehrmals zum begeisterten Mitsingen. Gleichzeitig vermittelte er Spiel-, Aktions- und Bewegungslieder für Kinder, dazu gehörten auch Lieder mit kindgerechten biblischen Inhalten. Ein wichtiges Ziel des Fachtages war es, methodische Hilfen zu geben, damit Kinder noch mehr Spaß am Singen haben.

Auch Andreas Hermjakob bewies während des Fachtages ein enorm hohes Geschick, Freude am Musizieren zu vermitteln. Er kann aus fast allen Gegenständen rhythmische Töne erklingen lassen. Als Percussionist und Schlagzeuger spielte er bei unzähligen Konzerten unter anderem in Deutschland, auf Cuba, in den Niederlanden und den USA sowie in Frankreich. Dieses Wissen und diese Lust an rhythmischer Musik gab er – soweit wie in der begrenzten Zeit möglich - an die Teilnehmerinnen weiter. So lernten sie schnell mehrere Spieltechniken unter anderem für Conga, Bongo und Cajón. Aber nicht nur Musikinstrumente kamen zum Einsatz, sondern beispielsweise auch die Hände zum Klatschen. „Wir musizieren gemeinsam auch zu aktuellen Gospelsongs und aktuellen Liedern“, kündigte Hermjakob gleich zu Beginn an.

Den Teilnehmerinnen hat es offensichtlich sehr gut gefallen, denn die Stimmung beim Fachtag war begeisternd. „Bereits beim Zuschauen und Zuhören der Gruppen, bekommt man spontan Lust mitzumachen“, erzählte Regine Henneken, Fachberaterin für Kindertageseinrichtungen im Kirchenkreis. Das spürte auch Superintendent Michael Krause: „Ich freue mich, dass das Pilotprojekt und dieser erste Fachtag so gut angenommen wurden. Und heute für mich besonders eindrucksvoll hier in die Kirche Obernbeck ist der Rhythmus der vielen Trommeln.“

Foto: Uwe Lal animiert zum Mitsingen und übt neue Kinderlieder ein

Foto: Andreas Hermjakob mit den Erzieherinnen beim Trommeln in der Kirche

Zurück

22.11.2017 | „Heilung der Erinnerung“

22.11.2017 | Thomasmesse in Westerenger

23.11.2017 | Die blinden Flecken der RAF

25.11.2017 | Reformation in der Region

27.11.2017 | „Lerne lachen ohne zu weinen..“

17.11.2017 | Willkommen in Dünne

15.11.2017 | Historisches Jahrbuch

10.11.2017 | Stellenausschreibung

09.11.2017 | Alte Heimat – neues Zuhause

03.11.2017 | Stellenausschreibung