Deeskalieren statt wegschauen: Ausbildung zum "Hinschau"-Trainer ab Oktober 2018

Erstellt am 06.07.2018

Kooperation von Gewalt Akademie Villigst, Kreis Herford und Ev. Kirchenkreis

Machen sich für Deeskalations-Training stark: v.l. Superintendent Michael Krause (Ev. Kirchenkreis Herford), Sylke Kleine-Beckel (Gewalt Akademie Villigst) und Landrat Jürgen Müller

 
Kreis Herford (06.07.2018). Auch in diesem Jahr findet im Kreis Herford die Deeskalationstrainer-Ausbildung der Gewalt Akademie Villigst statt. Die Akademie kooperiert mit dem Evangelischen Kirchenkreis und dem Kreis Herford und hat in den letzten Jahren alleine im Kreisgebiet über 60 Deeskalationstrainer ausgebildet. Es ist eine Ausbildung für alle Frauen und Männer, die haupt- oder ehrenamtlich mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten.

Konflikte und Aggressionen sind alltäglich. Berichte über schwere Gewalttaten heizen die öffentliche Diskussion an. In der Kritik stehen oftmals Jugendliche, aber nicht nur sie sind Täter.

Wer mehr wissen will, ist am Samstag dem 07. Juli von 10 Uhr bis 13 Uhr im Haus der Kirche, Hansastraße 60 in Herford willkommen. Bei einer Informations-Veranstaltung  stellt die Gewalt Akademie die neue Deeskalationstrainer-Ausbildung vor. Neben weitreichenden Infos, wird durch praktische Übungsbeispiele ein Einblick in diese praxisnahe erlebnis- und erfahrungsorientierte Ausbildung gegeben.

Ziel der Ausbildung ist es, ein passgenaues Training im Bereich „Deeskalation“ oder „Soziales Lernen“ für die eigene Zielgruppe zu entwickeln. Dabei werden Themen wie „Kommunikation“, „Kooperation“, „Wahrnehmung und Sensibilisierung“, „Konstruktive Konfliktlösung“ und einiges mehr bearbeitet.

Unter der Schirmherrschaft von Superintendent Michael Krause und Landrat Jürgen Müller startet die Ausbildung im Oktober dieses Jahres und dauert bis Januar 2020. Sie beinhaltet mehrere ganztägige Ausbildungstage und zweitägige Trainings und kostet 1.200 Euro. Weitere Infos auch unter: mailto:sylke.kleine-beckeldontospamme@gowaway.teleos-web.de

 

 

Aktuelle Meldungen

Auszeichnung für "Freunde"

Brücken ins Leben - TelefonSeelsorge Ostwestfalen lädt zu Veranstaltungen ein

Multimediales Bewegungstheater „OWLeidenschaftlich“ ist am 1. September in der Stiftskirche Enger

Kita-Leitungen: Verabschiedung von Susanne Lamkemeier und Marion Netschny in den Ruhestand

65 Frauen und Männer vom Kirchenkreis beim AOK-Firmenlauf in Herford

weitere Meldungen

Besondere Veranstaltungen

Samstag, 4.08.2018 11.30 Uhr
„Orgelmusik“ - aus der Reihe "Musik zur Einkaufszeit"

Bünde: Pauluskirche Dorothea Wenzke

Sonntag, 26.08.2018 16.00 Uhr
Sommerkonzert

Kirchlengern: Kirche Hagedorn Manuela Dankert

Samstag, 1.09.2018 11.00 Uhr
Kreisgeschichtsfest: Zwei Tage mehr als 200 Mitmach-Angebote und Programmpunkte

Enger: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Enger Stiftskirche

Samstag, 1.09.2018 11.30 Uhr
„Pop 4 Voices“ - aus der Reihe "Musik zur Einkaufszeit"

Bünde: Laurentiuskirche Dorothea Wenzke

Sonntag, 2.09.2018 10.00 Uhr
Kreisgeschichtsfest: Zwei Tage mehr als 200 Mitmach-Angebote und Programmpunkte

Enger: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Enger Stiftskirche