"Also auch auf Erden" - Das Erzählcafé Sundern zu Gast in der Jubiläumsausstellung des Kirchenkreises

Erstellt am 13.12.2018

Museum Bünde: Besucherprogramm zur Sonderausstellung im Dezember und Januar

Foto: Pfarrer Dr. Kai-Uwe Spanhofer im Museum Bünde

 

Bünde (13.12.2018). Das Erzählcafé Sundern reist durch die Region und lädt Menschen zum Zuhören und Mitreden ein. Im Dezember war es zu Gast im Museum Bünde, dort läuft zurzeit die Sonderausstellung „Also auch auf Erden“. 

Erzählcafé

Vor 15 Jahren hat Pfarrer Kai-Uwe Spanhofer die Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. Bei den Treffen referieren Zeitzeugen und Fachleute zu unterschiedlichen Themen. Diesmal war die aktuelle Sonderausstellung im Museum Bünde die Kulisse des Erzählcafés. Die Exponate haben etwas mit persönlichen Erlebnissen oder der individuellen Vorstellung von Gott, der Kirche oder dem Glauben zu tun. In Kurzvideos erzählen manche Leihgeber ihre Geschichte zu den jeweiligen Gegenständen.

Mehr als 30 Frauen und Männer beteiligten sich aktiv am Erzählcafé. Als Gesprächspartner mit dabei waren auch Museumsleiter Michael Strauß und Superintendent Michael Krause. Die Veranstaltung war eine von mehreren im Rahmenprogramm der Sonderausstellung, die anlässlich des 200-jährigen Geburtstages des Kirchenkreises noch bis mindestens Ende Januar öffentlich zu sehen sein wird.

Januar 2019: Das „Flaggschiff“ der ostwestfälischen Gesangbücher

Beispielsweise stehen im neuen Jahr zwei öffentliche Vorträge auf dem Programm. Am Sonntag, 13. Januar, berichtet um 15 Uhr Pfarrer i.R. Ulrich Rottschäfer vom Minden-Ravensberger Gesangbuch von 1852, das landläufig als das „Flaggschiff“ der ostwestfälischen Gesangbuch-Geschichte bezeichnet wird.

Januar 2019: Leben und Religion im 18. und 19. Jahrhundert

Außerdem ist am Sonntag, 20. Januar, ab 15 Uhr der Historiker Sebastian Schröder von der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster zu Gast in Bünde. Anhand von zeitgenössischen Berichten aus dem 18. und 19. Jahrhundert gibt er Einblicke ins Leben und in die Religion der damaligen Zeitgenossen.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten im Museum Bünde, Fünfhausenstraße 8-12, sind dienstags bis freitags von 14 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr. Gruppen können auch vormittags eine Ausstellungsführung buchen.

Foto: Superintendent Michael Krause berichtet im Erzählcafé

Foto: Reinhard Gerber sammelt besondere Bibeln. Hier zeigt er Teilnehmern des Erzählcafés ein Veröffentlichung aus dem Jahr 1541

Foto: Museumsleiter Michael Strauß

Aktuelle Meldungen

Das "Flaggschiff" der Gesangbücher - Vortrag von Pfarrer i.R. Ulrich Rottschäfer

Vollzeitstelle bei der TelefonSeelsorge OWL zum 1. April 2019

Bünde: Neueröffnung des Kita-Hauses Nordring - Neujahrsempfang zum Kennenlernen im Januar

Weiterbildung für Ehrenamtliche - Jetzt anmelden für Seelsorge-Kurs

Ein Ausflugstipp: Sonderausstellung anlässlich "200 Jahre Evangelischer Kirchenkreis Herford"

weitere Meldungen

Besondere Veranstaltungen

Sonntag, 20.01.2019 15.00 Uhr
„Der Ravensberger Bauer und die Religion"

Bünde: Museum Bünde

Mittwoch, 13.02.2019 09.30 Uhr
Die Entwicklung der Pauluskirche in Bünde

Kirchlengern: Gemeindehaus Hagedorn Stefanie Schöneberg, Gemeindebüro

Donnerstag, 7.03.2019 19.30 Uhr
Fasten und Meditation in der Passionszeit

Bünde: Kapelle des Lukas-Krankenhauses Pfarrer Hanno Paul

Mittwoch, 1.05.2019 14.00 Uhr
Motorradgottesdienst

Dummybild
Löhne: Aqua Magica Park Löhne-Bad Oeynhausen Pfarrer Rolf Bürgers

Samstag, 11.05.2019 18.30 Uhr
Gottesdienst; im Anschluss Angebot des Handauflegens

Bünde: Kapelle des Lukas-Krankenhauses Pfarrer Hanno Paul