Auszeichnung für "Freunde" - Vier evangelische Kitas erhielten Urkunden

Erstellt am 20.07.2018

Kitas in Enger und Spenge unterstützen Sucht- und Gewaltprävention

Foto (von links): Die Kita-Leiterinnen Marion Netschny aus Enger, Ute Miederhoff, Kerstin Hippe und Britta Schiefer mit den Urkunden für ihre Kitas. Im Hintergrund ist Uwe Holdmann vom Diakonischen Werk

 

Enger/Spenge (20.07.2018). Vier evangelische Kitas erhielten Auszeichnungen im Rahmen eines „Freunde“-Projektes. Uwe Holdmann vom Diakonischen Werk in Herford überreichte die Urkunden an die Kita-Leiterinnen von „Kleine Taube“ in Wallenbrück, Bussche-Münch-Straße und Stiegelpotte in Spenge sowie von der Kita Falkenhorst in Enger.

Der Kindertageseinrichtungen beteiligten sich erfolgreich an der Fortbildung „Starke Kinder - gute Freunde“. Dieses sogenannte Freunde-Projekt unterstützt die Sucht- und Gewaltprävention und wird von Referenten des Diakonischen Werks geleitet.

Zu den Inhalten der Fortbildung gehören unter anderem das kindgerechte Vermitteln lebenspraktischer Fähigkeiten wie Problemlösung, Selbstbehauptung und das Verbessern der individuellen Frustrationstoleranz. Damit sollen junge Menschen gestärkt und ihnen ein zufriedenes Leben ermöglicht werden ohne Suchtmittel als Ersatzbefriedigung und ohne Gewalt als Lösungsmittel.

„Wir haben viele Ideen und Anregungen bekommen. Uns hat die Fortbildung sehr gut gefallen, die Kolleginnen in den Kitas wollen auch zukünftig an dem Thema weiterarbeiten“, sagte Marion Netschny aus Enger. Das Diakonische Werk bietet das Freunde-Projekt kreisweit an. Insgesamt haben sich daran bislang mehr als 300 Kita-Fachkräfte beteiligt.

Aktuelle Meldungen

Update: Corona-Schutz-Empfehlungen der westfälischen Landskirche für die Zeit ab 15. Februar 2021

NachgePFRagt bei Simone und Christian Rasch: Wie hole ich meine Kirche zu mir nach Hause?

Besondere Wetterlage: Digital-Ausgabe von "Unsere Kirche" zum kostenlosen Lesen freigeschaltet

Podcast: Im Gespräch mit Prof. Dr. Frank Dieckbreder über strukturellen Kindesmissbrauch

Frauenhilfe im Kirchenkreis Herford: Spende von FFP2-Masken und Mitmach-Aktionen

weitere Meldungen

Besondere Veranstaltungen

Freitag, 5.03.2021 15.00 Uhr
Weltgebetstag

Hiddenhausen: Versöhnungskirche Schweicheln