Inger-Britt Buchholz ist die neue Leiterin der Ev. Kita Falkenhorst in Enger

Erstellt am 26.10.2018

"Kinder sollen sich wohlfühlen" / Offizieller Einführungs-Gottesdienst

Foto: Inger-Britt Buchholz (vorne, mit dem Blumenstrauß) ist die neue Leiterin der evangelischen Kindertagesstätte Falkenhorst. Gemeinsam mit Pfarrerin Petra Schmuck (5 von links), Kita-Fachberaterin Regine Henneken (ganz links) vom Kirchenkreis, Christiane Maydorn (3. von links) vom kreiskirchlichen Kita-Leitungsausschuss und Presbyterin Käti Leimann (6. von links) freuen sich auch die Kita-Kolleginnen auf die Zusammenarbeit


Enger (26.10.2018). Neue Wege möchte Inger-Britt Buchholz künftig mit der evangelischen Kindertagesstätte Falkenhorst gehen. Die 35-Jährige leitet die Einrichtung seit August und hat sich einiges für die neue Herausforderung vorgenommen. In der Stiftkirche war jetzt ihr offizieller Einführungs-Gottesdienst mit Pfarrerin Petra Schmuck.

Vor allem die Musik, die Kreativität und die Religionspädagogik liegen Inger-Britt Buchholz am Herzen. "Das sind Schwerpunkte der Einrichtung und gleichzeitig auch meine", freut sie sich über ihre berufliche Leitungsaufgabe.

Bereits seit 14 Jahren ist die gelernte Erzieherin beim Kirchenkreis beschäftigt und hat bislang in der Dietrich Bonhoeffer-Kindertagesstätte gearbeitet. "Dort habe ich in den vergangenen Jahren schon mehrfach die Abwesenheitsvertretung übernommen und dabei gemerkt, dass mir das viel Freude bereitet", erklärt sie. Als dann in Falkenhorst eine neue Leitung gesucht wurde, habe sie entschieden, sich darauf zu bewerben. "Ich hatte zu dem Zeitpunkt eigentlich gar nicht ganz gezielt nach solchen Stellen gesucht, aber irgendwie hat mir mein Bauchgefühl gesagt, dass das passen würde", erinnert sie sich.

Als Buchholz schließlich zum Vorstellungsgespräch eingeladen wurde, war die Freude so groß, dass sie ihren Italienurlaub kurzerhand unterbrach und für das Gespräch heimflog. "Davon hatte sie uns vorher allerdings nichts gesagt", erinnert sich Fachberaterin Regine Henneken lachend. Am Ende konnte Buchholz aber mit ihren jahrelangen Erfahrungen und Fähigkeiten punkten und übernahm so die Leitung der viergruppigen Einrichtung.

"Hier freue ich mich jetzt sehr darauf, die neuen Schritte zu wagen und gemeinsam mit meinem Team die nächsten Wege zu gehen", sagt sie. Unter anderem soll dabei die Zusammenarbeit zwischen der Kita und der Gemeinde intensiviert werden. "Die Kinder sollen sich in der Gemeinde wohlfühlen", erklärt Buchholz. Zunächst einmal gehe es in den kommenden Wochen aber darum, Beziehungen aufzubauen, vorhandene Strukturen kennenzulernen und bei Bedarf auch anzupassen.

Aktuelle Meldungen

Leitung (m/w/d) der Ev. Kindertageseinrichtung „Markus“

Stellvertretende Leitung (m/w/d) der Ev. Kindertageseinrichtung „Markus“

Pädagogische Fachberatung gesucht

Leitung für das Referat Kindertageseinrichtungen gesucht

Podcast der Mariengemeinde Herford mit Superintendent Michael Krause

weitere Meldungen

Besondere Veranstaltungen

Sonntag, 31.05.2020 10.00 Uhr
Gottesdienst (evt. Outdoor)

Hiddenhausen: Ev. Kirche Oetinghausen

Sonntag, 31.05.2020 10.00 Uhr
Gottesdienst (evt. Outdoor)

Hiddenhausen: Ev. Kirche Lippinghausen

Sonntag, 31.05.2020 10.00 Uhr
Gottesdienst (evt. Outdoor)

Hiddenhausen: Ev. Kirche Sundern

Montag, 1.06.2020 09.30 Uhr
Ökumenischer Auto-Gottesdienst aller Löhner Gemeinden auf dem Festplatzgelände am Freibad

Dummybild
Löhne: Festplatz der Stadt Löhne Pfarrer Peter Außerwinkler

Montag, 1.06.2020 19.00 Uhr
Gottesdienst

Hiddenhausen: Ev. Kirche Eilshausen