„Glauben Sie an Gott?“ - Sonderausstellung lädt zum Nachdenken und Diskutieren ein

Erstellt am 31.10.2018

Besuchergruppe vom Herforder Stadtteilzentrum "Böckmanns Laden" im Museum in Bünde

Foto: Musemsleiter Michael Strauß führt die Besuchergruppe vom Herforder Stadtteilzentrum „Böckmanns Laden“ durch die aktuelle Sonderausstellung

 

Herford/Bünde (31.10.2018). Von der Sonderausstellung „Also auch auf Erden“ hatten die Frauen und Männer vom Herforder Stadtteilzentrum „Böckmanns Laden“ in der Zeitung gelesen. Gemeinsam kamen sie jetzt als Besuchergruppe ins Museum Bünde, um sich eine eigene Meinung darüber zu bilden.

„Glauben Sie an Gott? Ich nicht, aber als Naturwissenschaftler kann ich die Existenz Gottes auch nicht ausschließen“, sagte Museumsleiter Michael Strauß gleich zu Beginn seiner Ausstellungsführung. Man konnte das als eine Herausforderung auffassen oder als Anregung zum Nachdenken und zur Diskussion.

Thema Religion

Einige Teilnehmer widersprachen sofort dem Museumleiter und beschrieben ihre Erfahrungen und Bekenntnisse. Strauß nahm diese Beispiele auf und erklärte anhand von Exponaten die Besonderheit der Ausstellung: Sie sei keine die bestimme, welche Religion oder welcher Glaube der richtig sei, sondern sie setze sich mit dem Thema Religion auseinander.

Im Mittelpunkt stehen Geschichten, Exponate und Erlebnisses von Menschen. Sie werden ergänzt durch großflächige Schautafeln, die unter anderem von der Entstehung der Welt und der Entwicklung des christlichen Glaubens sowie anderer Religionen berichten. „Die Ausstellung ist viel größer und umfangreicher, als ich dachte“, sagte Klaus Lobe. Der Diakon und Sozialarbeiter vom Stadtteilzentrum „Böckmanns Laden“ begleitete die Besuchergruppe.

Persönliche Erlebnisse

Für die Sonderausstellung haben Frauen und Männer aus der Region mehrere Gegenstände zur Verfügung gestellt. Die Leihgaben haben etwas mit persönlichen Erlebnissen oder der individuellen Vorstellung von Gott, der Kirche oder dem Glauben zu tun. In mehr als 60 Kurzvideos erzählen manche Leihgeber ihre Geschichte zu den jeweiligen Gegenständen.

Der Evangelische Kirchenkreis Herford feiert in diesem Jahr seinen 200. Geburtstag. Anlässlich dieses Jubiläums gibt es im Museum Bünde diese Sonderausstellung. Erarbeitet hat sie Museumsleiter Michael Strauß in Zusammenarbeit mit dem Kirchenkreis.

Öffnungszeiten

Die Ausstellung „Also auch auf Erden“ läuft noch bis zum 27. Januar 2019. Die Öffnungszeiten sind dienstags bis freitags von 14 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr. Gruppen können auch vormittags einen Besuch buchen. Weitere Infos gibt’s im Museum Bünde, Fünfhausenstraße 8-12, Telefon (05223) 79 33 00.

Aktuelle Meldungen

Jugendreferentin für die Offene Kinder- und Jugendarbeit im Ev. Jugendzentrum „Zebra“ in Enger

Wechsel in der Evangelischen Erwachsenenbildung: Von Hartmut Peltz zu Anna-Lena Strakeljahn

Gute Beispiele für die Kita-Arbeit / Fachtag zur Musik- und Religionspädagogik begeistert

Arbeitsberichte, Rekordergebnisse, Fröhlichkeit und Pläne des Bezirksverbandes Herford der Ev. Frauenhilfe

70 Frauen beim interkulturellen Frauenfrühstück zum Thema "Friedensstifterinnen" im Kreiskirchenamt

weitere Meldungen

Besondere Veranstaltungen

Montag, 29.04.2019 19.00 Uhr
Robert Habeck: Wer wir sein könnten: Warum unsere Demokratie eine offene und vielfältige Sprache braucht

Herford: Lutherhaus

Mittwoch, 1.05.2019 14.00 Uhr
Motorradgottesdienst

Dummybild
Löhne: Aqua Magica Park Löhne-Bad Oeynhausen Pfarrer Rolf Bürgers

Samstag, 4.05.2019 15.00 Uhr
Wir sind stark

Kirchlengern: Gemeindehaus Hagedorn Manuela Dankert

Samstag, 11.05.2019 17.00 Uhr
Konzert – „brAssMEN “

Bünde: Pauluskirche

Samstag, 11.05.2019 18.30 Uhr
Gottesdienst; im Anschluss Angebot des Handauflegens

Bünde: Kapelle des Lukas-Krankenhauses Pfarrer Hanno Paul