Inspirierende Begegnungen - Synodalvorstand besucht Marienkirchengemeinde Stiftsberg

Synodalvorstand des Kirchenkreises Herford besucht Marienkirchengemeinde Stiftsberg

Foto (von links): Pfarrer Matthias Storck, Pfarrerin Dr. Petra Savvidis und Superintendent Michael Krause bei einem gemeinsamen Treffen von Gemeindemitgliedern und Vertretern des Kirchenkreises im Kirchenkreisamt

Herford (02.06.2018) . Seit sieben Jahren veranstaltet der Kirchenkreis Herford einmal im Jahr eine Visitation, um den Menschen in ihrer Gemeinde zu begegnen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. In diesem Jahr war der Synodalvorstand eine Woche lang in den Einrichtungen und Gruppen der Marienkirchengemeinde Stiftberg unterwegs.

„Der Besuch hat uns mitten hinein ins Gemeindeleben geführt. Es ist wichtig, dass wir die Arbeit vor Ort im Blick behalten“, sagte Superintendent Michael Krause. Beeindruckt habe ihn der Besuch der Justizvollzugsanstalt, die auf dem Gebiet der Gemeinde liegt, berichtete er: „Das ist eine besondere Situation. Die Gemeinde und der evangelische Gefängnisseelsorger stehen in einem engen Kontakt. Die Einblicke haben uns sehr bewegt.“

Darüber hinaus standen auch Besuche bei weiteren Mitgliedern und Partnern der Kirchengemeinde auf dem Programm, wie unter anderem den Kitas, den Schulen, verschiedenen Gruppen innerhalb der Gemeinde und der Hochschule für Kirchenmusik.

Die Marienkirche sei für Gottesdienste und Veranstaltungen sehr gefragt, hielt Michael Krause fest. Er hebt auch den Friedhof der Gemeinde hervor: „Das ist ein Ort der Trauer und der Hoffnung zugleich. Er ist so gestaltet, dass sich die Menschen gerne dort aufhalten.“

Zum Abschluss der Visitationswoche trafen sich Gemeindemitglieder und Vertreter des Kirchenkreises zum gemeinsamen Frühstück im Kirchenkreisamt. Dabei gab Michael Krause einen augenzwinkernden Impuls, in dem er körperliche und vor allem geistige Bewegung mit Gott in Verbindung brachte. Die Visitation könne dabei helfen, feste Trampelpfade zu verlassen, sagte er: „Bei so einer Woche der Begegnungen geraten die Nervenzellen in Bewegung und wir gehen inspiriert heraus.“

„Ich fand den Besuch sehr angenehm. Wir haben eine unheimliche Freundlichkeit und Nähe erfahren. Die alten Damen und Herren haben viel Freude gehabt“, fasste Hildegard Fischer von der Treffpunktgemeinschaft ihre Eindrücke zusammen.

Auch Gefängnispfarrer Stefan Thünemann freute sich über die Wertschätzung, die der Synodalvorstand ihm entgegenbrachte. „Ich habe mich sehr gefreut, dass der Kirchenkreis auch mich in den Blick genommen hat und die Seelsorge in der JVA Beachtung findet“, sagte er. Er habe in den Gesprächen auch ein Gespür für die Herausforderungen bekommen, denen sich die Kirchengemeinde stellen muss – sei es im Umgang mit der Jugend oder in der Arbeit mit den Flüchtlingen. Sie begegne auch der JVA mit großer Offenheit, betonte er: „Die Gemeinde gibt mir zum Beispiel die Gelegenheit, in der Kirche in einem normalen Gottesdienst Gefangene zu konfirmieren.“

Nach dem Frühstück trugen die Gemeindemitglieder in einer abschließenden Arbeitsphase in Gruppen ihre Wünsche zusammen, überlegten, welche Hindernisse diesen im Weg stehen und was sie selbst tun können, um die Wünsche trotzdem zu verwirklichen. Auf diesem Wege gaben sie sich gegenseitig Anregungen und gingen mit neuen Impulsen und Ideen für ihre zukünftige Arbeit aus der Visitationswoche heraus.

Aktuelle Meldungen

Theologe Michael Krause wird Geschäftsführer in Bethel / Wechsel zum Herbst 2020

Synode des Ev. Kirchenkreises Herford am 28. und 29. Juni 2019 im Lutherhaus Herford

Chormusical Martin Luther King: 1000 Sängerinnen und Sänger gesucht / Proben auch in Herford

Ev. Frauenhilfe unterstützt "Herforder für Herford" mit einer monatlichen Patenschaft

Bünde: Konzert von Liedermacher Manfred Siebald am 7. Juli

weitere Meldungen

Besondere Veranstaltungen

Sonntag, 7.07.2019 19.00 Uhr
Liedermacher Manfred Siebald zu Gast

Bünde: Ev. Lukas-Kirche Holsen-Ahle

Mittwoch, 4.09.2019 09.30 Uhr
Sizilien - Griechische Tempel, frühchristliche Katakomben, Paulus und Petrus und die Bootsflüchtlinge von Pozzallo

Kirchlengern: Gemeindehaus Hagedorn Stefanie Schöneberg, Gemeindebüro

Samstag, 7.09.2019 18.30 Uhr
Gottesdienst; im Anschluss Angebot des Handauflegens

Bünde: Kapelle des Lukas-Krankenhauses Pfarrer Hanno Paul

Freitag, 15.11.2019 17.00 Uhr
Annehmen was ist - ein Wochenende mit Handauflegen und Kontemplation

Bad Salzuflen: Gästehaus Bethesda Pfarrer Hanno Paul

Samstag, 23.11.2019 18.30 Uhr
Gottesdienst; im Anschluss Angebot des Handauflegens

Bünde: Kapelle des Lukas-Krankenhauses Pfarrer Hanno Paul