Theologe Michael Krause wird Geschäftsführer in Bethel / Wechsel zum Herbst 2020

Erstellt am 26.06.2019

Foto: Pastorin Dr. Johanna Will-Armstrong freut sich mit Pfarrer Michael Krause auf die künftige Zusammenarbeit in Bethel. (Foto: Christian Weische)

 

Bielefeld-Bethel/Herford/Hannover (26.06.2019). Der Theologe Michael Krause wechselt im kommenden Jahr zu den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. Pfarrer Michael Krause wird Geschäftsführer des Unternehmensbereiches Bethel im Norden mit Hauptsitz in Hannover. Zum Jahresende 2020 übernimmt der 51-Jährige die neue Aufgabe. Er tritt dann die Nachfolge von Geschäftsführer Pastor Christian Sundermann an, der in den Ruhestand geht. Zu Bethel im Norden gehören verschiedene Einrichtungen und Dienste vor allem der Jugendhilfe, Altenhilfe und Behindertenhilfe sowie Förderschulen und Ausbildungsstätten in Niedersachsen. Der Bereich hat rund 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Derzeit ist Michael Krause Superintendent des Kirchenkreises Herford und leitet damit einen der größeren Kirchenkreise der Ev. Kirche von Westfalen mit 25 angehörigen Kirchengemeinden. 2009 wurde er zum Superintendenten in Herford gewählt. Zuvor war er Gemeindepfarrer in Münster und Kirchlengern. In seiner Zeit als Superintendent in Herford hat er auch das millionenschwere Sondervermögen des Kirchenkreises Herford offengelegt und sich für die Überwindung der daraus entstandenen Vertrauenskrise im Kirchenkreis eingesetzt.

Michael Krause ist Aufsichtsratsvorsitzender des kreiskirchlichen diakonischen Werks und hat als Verwaltungsrat die Fusion der diakonischen Werke Rheinland-Westfalen-Lippe mitgestaltet. Er unterstreicht die Bedeutung der Diakonie: „Die Kommunikation des Evangeliums geschieht auch im Modus des Helfens zum Leben!“ Pfarrer Michael Krause hat Theologie in Bethel, Tübingen und Münster studiert. Er ist Mitglied mehrerer kirchlicher Gremien auf kreiskirchlicher, landeskirchlicher und EKD-Ebene. Daneben ist er auch ehrenamtlich in verschiedenen Einrichtungen und Stiftungen engagiert. Der gebürtige Herforder ist verheiratet; das Ehepaar hat drei Kinder.

Aktuelle Meldungen

Herford: Einladung zum Festgottesdienst für Pfarrer Albert Purba am 5. Oktober 2019

Bundesstiftung „Mutter und Kind - Schutz des ungeborenen Lebens“ hat Zuschüsse erhöht

Löhne: Mehr Kinder in der Ev. Kita „Im Schling“/ Umbau ist gut gelungen

Rödinghausen: Fortbildung "Starke Kinder- gute Freunde" in evangelischen Kitas

Chormusical Martin Luther King: Großer Projektchor trifft sich zum ersten Mal

weitere Meldungen

Besondere Veranstaltungen

Dienstag, 24.09.2019 18.00 Uhr
"Zuvielcourage" - Ein Argumentationstraining gegen Stammtischparolen

Herford: Ev.-Luth. Emmaus-Kirchengemeinde Markuskirche

Freitag, 4.10.2019 20.00 Uhr
„Händel in Italia“

Hiddenhausen: Ev. Kirche Eilshausen Andreas Lechtermann

Samstag, 5.10.2019 11.30 Uhr
Musik zur Einkaufszeit

Bünde: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Bünde Lydia Laurentiuskirche

Samstag, 12.10.2019 09.00 Uhr
Frauenkult(o)ur - Frauen gemeinsam unterwegs

Herford: Ev. Kirchenkreis Herford Pfarrerin Eva-Maria Schnarre

Donnerstag, 17.10.2019 10.00 Uhr
Vormittagsposaunenchor

Dummybild
Hiddenhausen: Ev.Kirche Eilshausen Andreas Lechtermann