Gute Beispiele für die Kita-Arbeit / Fachtag zur Musik- und Religionspädagogik begeistert

Erstellt am 25.03.2019

Veranstaltung mit großer Beteiligung aus dem Kreis Herford

Foto: Superintendent Michael Krause bei der Podiumsdiskussion

 

Kreis Herford/ Velbert (25.03.2019). Beim überregionalen Fachtag „Musik- und Religionspädagogik im Kita-Alltag“ waren mehr als 300 Fachleute aus Kindertageseinrichtungen. Auch 40 Einrichtungsleiterinnen aus dem Evangelischen Kirchenkreis Herford reisten nach Velbert nahe Düsseldorf.

Die Veranstaltung gab einen Überblick von „Best practice“-Projekten für U3-Kinder bis zum Grundschuleintritt, die größtenteils sofort umgesetzt werden können. „Schwerpunkt des Fachtags war die musik- und religionspädagogische Bildung in Kindertagesstätten“, berichtet Burkhard Leich aus Herford.

Der Leiter des Herforder Pilotprojektes „Musik in Kitas - Markenkern Evangelischer Trägerschaft“ präsentierte gemeinsam mit Martin Bartelworth, Geschäftsführer der Evangelischen Pop-Akademie, die gesammelten Erfahrungen aus dem bisherigen Projektverlauf. In den evangelischen Kindergärten und Kitas ist das Singen und Musizieren ein Bestandteil des Angebots und des Bildungsauftrags. Bei dem Pilotprojekt sollen neue Formen der alltagsintegrierten Musikerziehung insbesondere unter religionspädagogischen Gesichtspunkten erprobt und bewertet werden. Das dreijährige Projekt begann 2017.

Leich: „Aus dem ´Herforder Modell´ lassen sich bereits jetzt erste Rückschlüsse ziehen. Dazu gehört beispielsweise, dass die Verbindung von Musik- und Religionspädagogik im Kita-Alltag sowie im Kontext von Gemeindeentwicklung unsere Erwartungen positiv übertrifft.“

Kreiskantorin Johanna Wimmer stellte das Projekt „Orgel Kids“ aus Enger vor. In ihrem Workshop beschrieb sie unter anderem, wie mit Drei- und Vierjährigen der Orgelunterricht gestaltet werden kann. Außerdem gab sie Tipps, wie man Eltern begeistert, damit diese die musikalische Ausbildung ihrer Kinder fördern.

Die Kita-Leiterin Nicole Zörner und die pädagogische Fachkraft Iris Bartsch aus Bünde-Dünne leiteten einen Workshop zum Thema „Voneinander lernen, gemeinsam unterwegs“. Dabei berichteten sie von ihren Erfahrungen aus den Werkstattgesprächen in den evangelischen Kitas im Kirchenkreis Herford. Auf großes Interesse stieß auch ihr Praxisbeispiel „Entspannen mit Klangschalen“ aus der Kita Dünne.

Aus Hiddenhausen-Lippinghausen brachten die Kita-Leiterin Brigitte Sussick und die musikpädagogische Fachkraft Elisabeth Miller praktische Tipps für „Minimusicals in Kitas“ mit zum Fachtag nach Velbert. Dabei ging es unter anderem um Geschichten, Kostüme und Schauspiel sowie Tanz, Gesang und Präsentation.

Weitere Themen des Fachtages waren beispielsweise Stimmbildung und Trommeln mit Kindern sowie Andachten und Gottesdienste in der Kita. Insgesamt gab es 19 Workshops, mehrere Vorträge, eine Infomesse und eine Podiumsdiskussion, bei der unter anderem Superintendent Michael Krause aus Herford Rede und Antwort stand. Die Evangelische Pop-Akademie und das Berufskolleg Bleibergquelle in Velbert hatten die Veranstaltung organisiert.

Foto: In Workshops gab es „Best practice“-Beispiele zum Mitmachen

Foto: Es wurde viel gesungen und musiziert

Foto: Mehr als 300 Frauen und Männer besuchten den Fachtag

Aktuelle Meldungen

Theologe Michael Krause wird Geschäftsführer in Bethel / Wechsel zum Herbst 2020

Synode des Ev. Kirchenkreises Herford am 28. und 29. Juni 2019 im Lutherhaus Herford

Chormusical Martin Luther King: 1000 Sängerinnen und Sänger gesucht / Proben auch in Herford

Ev. Frauenhilfe unterstützt "Herforder für Herford" mit einer monatlichen Patenschaft

Bünde: Konzert von Liedermacher Manfred Siebald am 7. Juli

weitere Meldungen

Besondere Veranstaltungen

Sonntag, 7.07.2019 19.00 Uhr
Liedermacher Manfred Siebald zu Gast

Bünde: Ev. Lukas-Kirche Holsen-Ahle

Mittwoch, 4.09.2019 09.30 Uhr
Sizilien - Griechische Tempel, frühchristliche Katakomben, Paulus und Petrus und die Bootsflüchtlinge von Pozzallo

Kirchlengern: Gemeindehaus Hagedorn Stefanie Schöneberg, Gemeindebüro

Samstag, 7.09.2019 18.30 Uhr
Gottesdienst; im Anschluss Angebot des Handauflegens

Bünde: Kapelle des Lukas-Krankenhauses Pfarrer Hanno Paul

Freitag, 15.11.2019 17.00 Uhr
Annehmen was ist - ein Wochenende mit Handauflegen und Kontemplation

Bad Salzuflen: Gästehaus Bethesda Pfarrer Hanno Paul

Samstag, 23.11.2019 18.30 Uhr
Gottesdienst; im Anschluss Angebot des Handauflegens

Bünde: Kapelle des Lukas-Krankenhauses Pfarrer Hanno Paul