Herforder Nordstadt Serenaden im Juli und August 2020 in der Christus Kirche

Erstellt am 08.07.2020

Einen Raum bieten für Musiker in Corona-Zeiten

Herford (08.07.2020) In der synodalen Versammlung zur Vorstellung der kandidierenden Superintendenten ergriff Günter Scheding, musikbegeisterter Presbyter aus der Mariengemeinde, das Wort. Er verwies auf eine Kampagne der EKD, die derzeit die Künstler fördern möchte, die durch die Corona-Pandemie keine Auftritte haben können.

In der Ev. Emmaus-Kirchengemeinde Herford überlegte man darum, bei dieser Aktion mitzumachen und das Presbyterium hat sich entschieden, eine kleine Konzertreihe  zu organisieren. "Wir haben einen großen Raum und Platz für Kulturveranstaltungen, die unter Hygieneauflagen wieder zugelassen sind, den können wir zur Verfügung stellen. Außerdem hat unsere Christuskirche eine ausgewiesen gute Akustik“, erklärt Pfarrerin Eva-Maria Schnarre. „Mit mir sind die beiden Presbyter Holger Westmeier und Nils Hachmeister in den nächsten Wochen für die Organisation zuständig.“

Musikerinnen und Musiker werden diesen Raum nun mit nachdenklicher, gefühlvoller und auch flotter Musik füllen. Dabei ist die Auswahl der Musikrichtungen und Stücke so variantenreich wie das Leben. Jeweils am Samstag um 18.30 Uhr öffnen sich die Türen an der Christuskirche in Herford, Glatzer Straße 5, für Duos und kleine Ensembles, die sich freuen, endlich wieder vor Publikum auftreten zu können.

„Zwar ist der Applaus das „Brot des Künstlers“, wie es sprichwörtlich heißt, aber alle freuen sich am Ende auch über einen finanziellen Betrag, den die Künstler als Gage mitnehmen werden. „Der Eintritt ist frei, aber der Freude über diese musikalischen Abendgebete darf man durch eine Kollekte am Ende Ausdruck geben“, betont Pfarrerin Schnarre. „Keiner muss, aber jeder darf seine Begeisterung durch einen selbstbestimmten Geldbetrag auch in spürbare Hilfe verwandeln. Musiker und andere Soloselbständige sind die Menschen, die diese Pandemie am meisten betroffen hat. Helfen Sie helfen!“

Das ist die vorläufige Liste der kleinen Serenaden-Konzerte – jeweils samstags um 18.30 Uhr in der Christuskirche in Herford:

11.7.2020
Claudia Hennings u. Uli Gutzeit

Gesang und Gitarre - eine Reise durch die Musik von Bach bis Soul

18.7.2020 
Fadi Youssef und Hossam Abrahim

Eigene Lieder und syrische Folklore mit Geige, Keyboard und Oud

1.8.2020     
White Coffee

Jennifer und Andreas Grove - Gitarre, Ukulele und  zwei Stimmen im Einklang mit Reggae, Pop und Jazz

8.8.2020     
„Zwei Vom Feinsten“

Bulli Grundmann und Hans Krückemeier
Eigene Songs und Songklassiker von Folk bis Rock, von Pop bis Jazz

15.8.2020
Familientag zum Ferienende Krawallo

Familien Rock´n Roll – in entspannter Duo-Besetzung (bei gutem Wetter draußen !!) (anschließend Familienpicknick: Decken  und Picknick bitte selbst mitbringen!)

 

 

Aktuelle Meldungen

Im Gespräch mit Dr. Olaf Reinmuth über das Glaubensbekenntnis

Im Gespräch mit Dr. Albrecht Philipps über das Glaubensbekenntnis

„Segen to go“ an der Versöhnungskirche durch Pfarrerin Silke Reinmuth

"Tina Talkt" mit Michael Krause: Vom großen Gottvertrauen und schwarzen Konten

Herforder Nordstadt Serenaden im Juli und August 2020 in der Christus Kirche

weitere Meldungen

Besondere Veranstaltungen

Sonntag, 16.08.2020 10.00 Uhr
Gottesdienst

Hiddenhausen: Ev. Kirche Eilshausen

Sonntag, 16.08.2020 10.00 Uhr
Gottesdienst

Hiddenhausen: Ev. Kirche Oetinghausen

Sonntag, 16.08.2020 10.00 Uhr
Gottesdienst

Hiddenhausen: Versöhnungskirche Schweicheln

Sonntag, 16.08.2020 18.00 Uhr
Gottesdienst

Hiddenhausen: Ev. Kirche Lippinghausen

Donnerstag, 20.08.2020 10.00 Uhr
Vormittagsposaunenchor

Dummybild
Hiddenhausen: Ev.Kirche Eilshausen Andreas Lechtermann