Ev. Kirchenkreis Herford: Landrat empfiehlt Absage der Gottesdienste

Erstellt am 13.03.2020

Kreis Herford (13. März 2020). Am Nachmittag hat es zum Thema Corona-Virus eine neue Bewertung bezüglich der Gottesdienste im Ev. Kirchenkreis Herford gegeben. Superintendent Michael Krause hat daraufhin die Kirchengemeinden sowie Pfarrerinnen und Pfarrer schriftlich per E-Mail informiert.

Superintendent Michael Krause: 

„Im Vorfeld eines Krisengespräches des Landrates mit den Bürgermeistern im Kreis Herford hat der Landrat soeben eine Bitte an mich gerichtet: Er empfiehlt bis auf Weiteres, keine Gottesdienste zu feiern. Das gilt bereits für das nun kommende Wochenende. Grund für diese Empfehlung und dringende Bitte ist die Einschätzung, dass bei einem üblichen Gottesdienst am Sonntagmorgen in der Regel Menschen zusammenkommen, die zur Risikogruppe gezählt werden müssen. Mit dieser Empfehlung ist noch keine Aussage zu den Ostertagen getroffen. Ich bitte Sie, im Sinne der Empfehlung des Landrates zu handeln. Zu Beginn der kommenden Woche werden wir seitens des Kirchenkreises die sich nunmehr abzeichnende Lage bewerten.“

Aktuelle Meldungen

Freude im Kreis Herford über das Inkrafttreten des Atomwaffenverbotsvertrag

Gute und vielfältige Berufsaussichten rund um die Kirche / Digitale "AbiTagung" am 29.+30. Januar

Weltgebetstag am 5. März 2021 – Veränderte Vorbereitungen laufen

Fasten und Meditation dieses Jahr als Online-Angebot

Ev. Erwachsenenbildung: Programm 2021 für die Kirchenkreise Herford, Minden, Lübbecke und Vlotho

weitere Meldungen

Besondere Veranstaltungen

Sonntag, 31.01.2021 11.00 Uhr
Bibelsonntag

Hiddenhausen: Ev. Kirche Eilshausen

Donnerstag, 4.02.2021 19.30 Uhr
Fasten und Meditation in der Passionszeit

Dummybild
Herford: Online Pfarrer Hanno Paul

Freitag, 5.03.2021 15.00 Uhr
Weltgebetstag

Hiddenhausen: Versöhnungskirche Schweicheln

Freitag, 5.03.2021 18.00 Uhr
Weltgebetstag

Hiddenhausen: Ev. Kirche Eilshausen