Kleines Gute-Laune-Instrument: Ukulelenspiel leicht gemacht

Erstellt am 27.02.2020

Musikprojekt des Kirchenkreises Herford bringt Kitas zum Klingen

Foto: Musikpädagoge Burkhard Leich (links) und Musiker Sebastian Hinz gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern

 

Herford (27.02.2020). Klein, handlich, ein schöner Klang und schnell zu erlernen ist das Musizieren mit ihr auch noch: Die Ukulele ist das perfekte Instrument für die Liedbegleitung in der Kita. Deshalb möchte der Evangelische Kirchenkreis Herford die Mini-Gitarre im Kita-Alltag etablieren. 36 Fachkräfte aus den Ev. Kitas im Kirchenkreis lernten am ersten „Ukulelentag“ im Rabeneck-Haus in Hiddenhausen auf spielerische Art einfache Quer- und Standardgriffe.

„Die Ukulele ist ein wunderbares, kleines Instrument, das gut in Kitas passt“, sagt Musikpädagoge Burkhard Leich, der den Kurs zusammen mit Musiker Sebastian Hinz leitete. Schon nach kurzer Zeit seien erste Erfolgserlebnisse da: „Man kann schon mit wenigen, einfachen Griffen viele Kinderlieder begleiten.“

Und das Spielen auf dem kleinen Instrument macht richtig Spaß, wie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Kurses auf den ersten Blick anzumerken ist. Fröhlich spielen nach kurzer Zeit selbst diejenigen auf ihren Ukulelen, die sie zu Beginn noch skeptisch beäugt haben.

Denn die Ukulele ist nicht nur leicht zu erlernen, sondern auch ein richtiges Gute-Laune-Instrument, findet Burkhard Leich: „Die Ukulele hat einen hochanimativen Charakter. Beim Spielen kommt eine Stimmung auf, die einen an die Südsee versetzt. Das macht einfach Spaß.“

Das gilt sowohl für die Erwachsenen als auch für die Kinder. „Schon der Anblick einer Ukulele macht Lust darauf, sie selbst auszuprobieren und ihr Töne zu entlocken“, sagt Burkhard Leich mit Blick auf seine Ukulele, auf der ein eingeschnitztes Smiley-Gesicht seinem Gegenüber auffordernd zulächelt.

Damit passt das Instrument ideal in das Konzept des Kirchenkreises Herford, der es sich auf die Fahnen geschrieben hat, Musik als einen Markenkern in den Evangelischen Kitas im Kreis Herford zu etablieren. In den Fortbildungen sollen die Kita-Fachkräfte ermutigt werden, mit den Kindern zu singen und zu musizieren, erklärt Leich: „Wir probieren Instrumente aus, experimentieren mit Klängen und stärken den Gesang.“

Dabei gehe es auch darum, Musik mit Religionspädagogik zu verbinden, fügt er hinzu: „Mit Musik kann man biblische Inhalte zeitgerecht und mit Spaß, Freude und Natürlichkeit vermitteln.“ Ein Konzept, das zumindest am Ukulelentag voll aufgegangen ist, wie ein Blick in die zufriedenen Gesichter der Ukulelenspieler zeigt.

Aktuelle Meldungen

Christoph Kosinski und Daniel Beck neu im Kreiskirchenamt Herford

Kirchliche Hochschule: Schnupperstudium und weitere Angebote im Sommersemester 2021

"Unsere Kirche": Kostenlose digitale Osterausgabe

Video: Ostergruß 2021 aus dem Ev. Kirchenkreis Herford

Evangelischer Kirchenkreis und Diakonisches Werk: Bücherregal der Vielfalt

weitere Meldungen

Besondere Veranstaltungen

Donnerstag, 15.04.2021 19.00 Uhr
Digitaler Vortragsabend mit Katharina Nocun

Dummybild
Ohne Ort

Mittwoch, 28.04.2021 00.00 Uhr
Digitaler Vortragsabend mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

Dummybild
Ohne Ort

Donnerstag, 13.05.2021 07.00 Uhr
Gottesdienst im Ulenburger Wald

Dummybild
Löhne: Turlak - Ulenburger Wald in Löhne Starnitzke

Donnerstag, 13.05.2021 11.00 Uhr
Gottesdienst mit Einführung unserer Jugendreferentin Thurid Lechtermann

Hiddenhausen: St. Gangolf-Kirche Hiddenhausen

Montag, 24.05.2021 09.30 Uhr
Gemeinsamer Auto - Gottesdienst der Löhner Kirchengemeinden

Dummybild
Löhne: Parkplatz des Bekleidungsgeschäftes "Bruno Kleine" Noch zu klären