Corona-Pandemie: Ein interreligiöses Zeichen der Erinnerung und Hoffnung

Erstellt am 13.03.2021

"Baum als Zeichen der Erinnerung an die Verluste und der Hoffnung, mit der wir in die Zukunft gehen"


Herford (13.03.2021). Auf dem Marienfriedhof in Herford pflanzten anlässlich der Corona-Pandemie mehrere örtliche Religionsvertreter gemeinsam mit Bürgermeister Tim Kähler einen Baum.

Vor einem Jahr, Mitte März 2020, erfolgte der erste Corona-Lockdown in Deutschland. Zum Beispiel wurden am 13. März Schul- und Kitaschließungen sowie Ausgangsbeschränkungen verkündet und an die Menschen appelliert, aufgrund der Pandemie auf soziale Kontakte zu verzichten.

Das Datum wurde zum Anlass genommen, um heute auf dem Marienfriedhof einen Baum zu pflanzen - als Zeichen der Stärkung, der Hoffnung, auch der Trauer über die Verluste der vergangenen Wochen und Monate.

Interkulturell

Außerdem gibt es eine Bank und eine Plakette mit einem interkulturell denkbaren Psalmwort und einem Rahmen:

"Bei Gott ruht meine Seele aus, von ihm kommt meine Hoffnung." Psalm 62,6

Nach einem schweren Pandemie-Jahr in Erinnerung an die Verluste voller Zuversicht für die Zukunft,
am 13. März 2021

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Mit dabei waren (in alphabetischer Reihenfolge): u.a.

  • Vorstandsmitglied Necati Aydin, Türkisch Islamische Gemeinde zu Herford e.V. (Ditib-Gemeinde Herford)
  • Vorstandsvorsitzender Kemal Basuslu, Türkisch Islamische Gemeinde zu Herford e.V. (Ditib-Gemeinde Herford)
  • Sibel Gümüs, Alevitische Gemeinde Herford
  • Dechant Pfarrer Gerald Haringhaus, Kath. Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist, Leiter Pastoraler Raum Wittekindsland
  • Bürgermeister Tim Kähler, Herford
  • Pfarrer Holger Kasfeld, Ev. Kirchenkreis Herford
  • Superintendent Pfarrer Dr. Olaf Reinmuth, Ev. Kirchenkreis Herford
  • Pastor Lars Schwesinger, Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Herford (EFG Herford)
  • Vorsitzender Seyit Vural, Alevitische Gemeinde Herford
  • Pfarrerin Frauke Wagner, Ev.-Luth. Marien Kirchengemeinde Stift Berg

Dokumentation

Hier geht´s zum dokumentarischen Youtube-Film (ca. 10. Minuten): https://youtu.be/7cdFA8Voj1o

Aktuelle Meldungen

Abschied von der historischen Johannis-Kita / Mitte August geht’s als „Kita Mittendrin“ im Neubau weiter

Impfhilfe im Kreis Herford: Dank ans Helferteam / Telefon-Hotline nicht mehr notwendig

Gedenken an Opfer der Flutkatastrophe: Glockengeläut und Andacht am Freitag, 23. Juli, 18 Uhr

Ev. Erwachsenenbildung: Programm 2. Halbjahr 2021 für die Kirchenkreise Herford, Minden, Lübbecke und Vlotho

„Der Globus quietscht und eiert“ – das Jahresthema der westfälischen Frauenhilfe 2020/21

weitere Meldungen

Besondere Veranstaltungen

Mittwoch, 4.08.2021 18.00 Uhr
Offene Kirche am Mittwoch

Hiddenhausen: Ev. Kirche Eilshausen

Donnerstag, 5.08.2021 19.30 Uhr
Eilshauser Musiksommer 2021

Hiddenhausen: Ev. Kirche Eilshausen

Mittwoch, 11.08.2021 18.00 Uhr
Offene Kirche am Mittwoch

Hiddenhausen: Ev. Kirche Eilshausen

Donnerstag, 12.08.2021 19.30 Uhr
Eilshauser Musiksommer 2021

Hiddenhausen: Ev. Kirche Eilshausen

Mittwoch, 18.08.2021 18.00 Uhr
Offene Kirche am Mittwoch

Hiddenhausen: Ev. Kirche Eilshausen