Spenge: Forschendes Lernen in der evangelischen Kita an der Bussche-Münch-Straße

Erstellt am 26.06.2021

Modellprogramm „KiQ - gemeinsam für Kita-Qualität“

Foto: Maximilian und Lukas in der Erfinderwerkstatt

 

Spenge (26.06.2021). Die Anforderungen an Kitas als Bildungsorte steigen. Der Evangelische Kindergarten an der Bussche-Münch-Straße beteiligt sich jetzt aktiv am Modellprogramm „KiQ - gemeinsam für Kita-Qualität“.

Bei dem KiQ-Modellprogramm sollen Kinder in ihrer fragenden und forschenden Haltung bestärkt, gefördert und unterstützt werden. Und so bereits in frühster Kindheit wichtige Kompetenzen für ihr ganzes Leben sammeln.

„Hier im Kita-Alltag bieten sich für die Kinder vielfältige Lerngelegenheiten, die von uns aufgegriffen und anregend begleitet werden. Entdeckendes und forschendes Lernen lässt sich dabei wunderbar mit verschiedenen Themen wie Nachhaltigkeit, Technik, Naturwissenschaften, Sprache und Mathematik verbinden“, erzählt Kita-Leiterin Britta Schiefer.

Eine Prozessbegleiterin unterstützt während des Projektes zeitweise das Kita-Team, damit es konkrete Ideen zur „entdeckenden und forschenden Kita“ entwickelt und dann auch verwirklicht. Schiefer: „In unserer Erfinderwerkstatt sind beispielsweise die beiden Kinder Maximilian und Lukas gerade dabei ein altes Bügeleisen und eine Garderobe auseinanderzuschrauben. Sie möchten aus alten Dingen etwas Neues erfinden und lernen nebenbei noch etwas über die Technik. Dabei sind sie sehr konzentriert und in der Welt des Forschens versunken.“

Bei dem KiQ-Modellprogramm werden ausdrücklich auch Eltern mit in die Planungen einbezogen. Schiefer: „Diese Beteiligung ist ein sehr wichtiger Aspekt unserer pädagogischen Arbeit. Zurzeit planen wir beispielsweise gemeinsam mit interessierten Eltern eine Außenküche zu bauen.“

Die Idee zur Außenküche hatten die beiden Kinder Marlisa und Franziska, die sich schon seit mehreren Tagen mit wachsender Begeisterung damit beschäftigen. Schiefer: „Wir freuen uns auf die neuen Projekte. Wir richten uns dabei auch ein bisschen nach Astrid Lindgren, die Pippi Langstrumpf sagen ließ: ´Das habe ich noch nie vorher versucht, also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe´. Dieses Zitat passt sehr gut zu unserem KiQ-Programm“, sagt die Kita-Leiterin.

 

 

Foto: Marlisa und Franziska beim Ausprobieren und Mischen draußen im Grünen

Aktuelle Meldungen

"Vom Leben und Sterben": Veranstaltung am 27. Oktober der Ev. Erwachsenenbildung

Löhne: „Neue Wege wagen“ / Leitungswechsel in der Evangelischen Kita Siemshof

Corona-Update, Oktober 2021: Gestaltung kirchlichen Lebens

„Herzlichen Dank fürs Engagement“: Kirchenkreis ehrt Mitarbeiterinnen aus Bünde, Herford und Kirchlengern

„Die singende Kita": Ukulelen-Konzert in der Fußgängerzone

weitere Meldungen

Besondere Veranstaltungen

Freitag, 29.10.2021 16.00 Uhr
Einführung ins Handauflegen

Bünde: Adventskapelle

Donnerstag, 4.11.2021 19.00 Uhr
Fit für die Schule

Hiddenhausen: Ev. Kindergarten Oetinghausen Nicole Düding, Familienzentrum (Oetinghausen)

Samstag, 13.11.2021 09.00 Uhr
Neue Impulse für meinen Besuchsdienst

Bünde: Adventskapelle Muckum Pfarrer Hanno Paul

Mittwoch, 17.11.2021 19.00 Uhr
Es ist (immer noch) Zeit… Warm anziehen – stehen bleiben

Enger: Ev. Kirche Westerenger Annette Paulus