Video-Dokumentation: Das war die Kreissynode am 24. November 2022

Erstellt am 24.11.2022

Öffentliche Tagung / Online vía Youtube

Herford (24.11.2022). Der Evangelische Kirchenkreis Herford hatte am 24. November zur Synode eingeladen. In der Kreissynode sitzen gewählte Laien und Geistliche, die über wesentliche Fragen des kirchlichen Lebens entscheiden.

Auf der Tagesordnung standen vor allem Finanzthemen, unter anderem der Haushaltsplan 2023 und die Verwendung der Jahresergebnisse 2021. Außerdem wurde über die Leitlinie für Interprofessionelle Teams (IPT) gesprochen, abgestimmt und mehrheitlich angenommen. Somit gilt sie ab dem 01.01.2023. Diese noch zu bildenden Teams sind eine Antwort auf den landesweiten Personalmangel, in der IPT-Leitlinie geht es um die Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen für den pastoralen Dienst.

Dokumentation der digitalen Kreissynode auf YouTube

Zu den Themen gehörten

1. Konstituierung der Synode

2. Finanzangelegenheiten

2.1. Bericht des Vorsitzenden des Finanzausschusses
2.2. Haushaltsplan 2023
2.3. Verwendung der Zwischenergebnisse 2021

3. IPT-Leitlinie (Interprofessionelle Teams)
4. Bericht aus der Landessynode
5. Anträge an die Kreissynode
6. Verschiedenes

Aktuelle Meldungen

Kirchlengern: Sturmholz soll zu Möbeln für Kitas im Kirchenkreis verarbeitet werden

Herford: Auf den Spuren jüdischer Frauen in Herford

Herford: Gedenkfeier für Sternenkinder am 4. Dezember 2022

Wertschätzung für den Erzieherberuf: Der Kirchenkreis bildet aus

Herford: NADESCHDA sagt "Nein zu Gewalt an Frauen"

weitere Meldungen

Besondere Veranstaltungen

Donnerstag, 23.02.2023 19.30 Uhr
Fasten und Meditation in der Passionszeit

Bünde: Gemeindehaus Dünne Pfarrer Hanno Paul

Freitag, 24.03.2023 17.30 Uhr
Dem eigenen Sterben begegnen - das Leben begrüßen

Hille-Oberlübbe: Alte Lübber Volksschule Pfarrer Hanno Paul

Freitag, 21.04.2023 16.00 Uhr
Einführung ins Handauflegen

Bünde: Adventskapelle