Pfarrer Berthold Keunecke: Passion 2022 - Schuld und Hoffnung im Ukrainekrieg

Erstellt am 14.03.2022

Herford  (14.03.2022). Der Krieg Russlands gegen die Ukraine prägt die Passionszeit in diesem Jahr. Der Friedensbeauftragte des Ev. Kirchenkreises Herford, Pfr. Berthold Keunecke, ordnet seine Sicht des Hintergrundes und der Perspektive dieser menschlichen Katastrophe zentralen Aussagen der Bibel zu; er formuliert in seiner persönlichen Stellungnahme Schuld und Hoffnung angesichts dieses Krieges und kommt so zu konkreten Gebetsbitten.

Donwload

"Passion 2022 - Schuld und Hoffnung im Ukrainekrieg. Ein Aufruf zum informierten Gebet": PDF-Datei [71 KB]

 

Aktuelle Meldungen

Herford: Lieder und Geschichten mit Dagmar Berghoff am 18. Dezember

Herford: Macht hoch die Tür – Adventsmusik zur Mittagszeit am 9. Dezember

Bünde: Apotheke sammelt Spenden für ein neues Klettergerüst der Kita am Frühlingsweg

Kirchlengern: Sturmholz soll zu Möbeln für Kitas im Kirchenkreis verarbeitet werden

Herford: Auf den Spuren jüdischer Frauen in Herford

weitere Meldungen

Besondere Veranstaltungen

Donnerstag, 23.02.2023 19.30 Uhr
Fasten und Meditation in der Passionszeit

Bünde: Gemeindehaus Dünne Pfarrer Hanno Paul

Freitag, 24.03.2023 17.30 Uhr
Dem eigenen Sterben begegnen - das Leben begrüßen

Hille-Oberlübbe: Alte Lübber Volksschule Pfarrer Hanno Paul

Freitag, 21.04.2023 16.00 Uhr
Einführung ins Handauflegen

Bünde: Adventskapelle