Herford: Zur Sommerkirche in den Ferien sind alle willkommen

Erstellt am 21.06.2022

„Bewahrung der Schöpfung - Mein Thema?!“

Foto: Der Natur ganz nah kommen Prädikantin Doris Vogelsang (Herringhausen), Pfarrer Dietmar Stuke (Laar) und Pfarrerin Simone Rasch (Herringhausen, von links) bei der Veranstaltungsreihe Sommerkirche. Das diesjährige Thema lautet „Bewahrung der Schöpfung - Mein Thema?!“

 

Herford (21.06.2022). Zum siebten Mal laden die beiden evangelischen-lutherischen Kirchengemeinden Herringhausen und Laar vom 26. Juni bis 7. August zur Sommerkirche ein. Willkommen sind ausdrücklich alle interessierten Menschen, unabhängig von ihrer Kirchen- und Gemeindezugehörigkeit. In diesem Jahr steht die Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Bewahrung der Schöpfung - Mein Thema?!“

„Als Christinnen und Christen liegt uns die Bewahrung der Schöpfung besonders am Herzen“, sagt Doris Vogelsang, Prädikantin der Kirchengemeinde Herringhausen und Mitorganisatorin der Sommerkirche. Gerne habe man daher den Vorschlag eines Gemeindemitglieds aufgenommen, sich bei der Veranstaltungsreihe diesem Thema zu widmen. In sieben Gottesdiensten werden Aspekte im Umgang mit der Schöpfung aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.

Als Gesprächspartner haben die Veranstalter dazu unter anderem Julie Mettenbrink und Svenja Winkler von der Initiative „Fridays bzw. Parents for Future“, Luitgard Pfundstein von der Bioland-Gärtnerei Ulenburg, Ingo Ellermann von der Energie-Genossenschaft, den Landwirt Philipp Gerdener und Kreislandwirt Hermann Dedert gewinnen können. Die Gottesdienstbesucher können sich auf interessante Gespräche rund um die Themen Generationengerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Gemeinschaft freuen.

„Es ist eine spannende Reihe, die den Sommer jedes Jahr bereichert“, sagt Pfarrer Dietmar Stuke von der Kirchengemeinde Laar. „Die Schöpfung zu bewahren ist für uns als Kirche schon immer ein wichtiges Thema gewesen.“ Zusammen mit Johann Waas, Referent für kirchliche Umweltarbeit und Schöpfungstheologie im Institut für Kirche und Gesellschaft der EkvW, wird er sich daher am 31. Juli im Gottesdienst der Frage „Wieviel ist genug?“ widmen.

Für Pfarrerin Simone Rasch von der Kirchengemeinde Herringhausen ist die stets gut besuchte Veranstaltungsreihe auch eine Gelegenheit, „durch neue Aspekte mit den Menschen ins Gespräch zu kommen“. „Wir laden Sie daher ein, über Lebensgewohnheiten nachzudenken, offen zu sein für Neues, Gedankenanstöße mitzunehmen und zu hören, was die Bibel zum Umgang mit der Schöpfung sagt“, so Doris Vogelsang

Die Gottesdienste sind abwechselnd in Herringhausen und Laar.

Das Programm

Die Gottesdienste beginnen um 10 Uhr. Jeweils anschließend sind die Besucherinnen und Besucher zu netten Gesprächen, zum Austausch und Zusammensein eingeladen.

  • 26. Juni, Herringhausen: Gottesdienst mit Pfr.in Simone Rasch, Gäste: Julie Mettenbrink von ‚Fridays for Future‘ und Svenja Winkler von ‚Parents for Future‘
  • 3. Juli, Laar: Gottesdienst mit Pfr. i. R. Ulrich Rottschäfer
  • 10. Juli, Herringhausen: Gottesdienst mit Prädikantin Doris Vogelsang, Gäste: Luitgard Pfundstein von der Bioland-Gärtnerei Ulenburg und Ingo Ellermann von der Friedensfördernden Energie-Genossenschaft
  • 17. Juli, Laar: Gottesdienst mir Pfr. i. R. Ulrich Rottschäfer
  • 24. Juli, Herringhausen: Gottesdienst mit Pfarrer Holger Kasfeld, Gast: Alwin Schormann, Atelier für Holzbau
  • 31. Juli, Laar: Gottesdienst mit Pfr. Dietmar Stuke, Gast: Johann Waas, Referent für kirchliche Umweltarbeit und Schöpfungstheologie im Institut für Kirche und Gesellschaft der EkvW.
  • 7. August, Herringhausen: Gottesdienst mit Pfr. Christian Rasch, Gäste: Hermann Dedert, Kreislandwirt, und Philipp Gerdener, Landwir

Orte

  • Kirche Herringhausen, Zum Grünen Wald 12, 32051 Herford
  • Auferstehungskirche Laar, Laarer Str. 299, 32051 Herford

Aktuelle Meldungen

Herford: Kinderbibelwoche im Luise-Scheppler-Kindergarten

Stellenangebot für Erwachsenenbildung in Vollzeit / Befristet auf zwei Jahre zur Vertretung

Löhne: 400 Christen und Christinnen beim ökumenischen Stadtgottesdienst

Herford: Emmaus feiert fröhliches Generationenfest zwischen Kirche und Kita

Eilshauser Musiksommer 2022: Die Dorfkultur ist zurück!

weitere Meldungen

Besondere Veranstaltungen

Samstag, 2.07.2022 11.30 Uhr
Musik zur Einkaufszeit „Musikalische Weltreise mit dem Akkordeon“

Bünde: Laurentiuskirche Dorothea und Ulrich Wenzke

Donnerstag, 7.07.2022 19.30 Uhr
Eilshauser Musiksommer 2022 ... Die Geschichte des Kornetts

Hiddenhausen: Ev. Kirche Eilshausen Andreas Lechtermann

Donnerstag, 14.07.2022 19.30 Uhr
Eilshauser Musiksommer 2022 ... Panflöte und Harfe

Hiddenhausen: Ev. Kirche Eilshausen Andreas Lechtermann

Donnerstag, 21.07.2022 19.30 Uhr
Eilshauser Musiksommer 2022 ... Orgel Plus

Hiddenhausen: Ev. Kirche Eilshausen Andreas Lechtermann

Donnerstag, 28.07.2022 19.30 Uhr
Eilshauser Musiksommer 2022 ... Sommerluft mit Holz und Blech

Hiddenhausen: Ev. Kirche Eilshausen Andreas Lechtermann