Bünde: Krankenhaus-Seelsorge organisiert Einführung ins Handauflegen

Erstellt am 29.01.2024

Weiterbildung zum Kennenlernen am 5. und 6. April

Foto: Die evangelische Krankenhaus-Seelsorge am Lukas-Krankenhaus lädt zur Weiterbildung im Handauflegen ein

 

Bünde (29.01.2024) . Das Handauflegen als Geste des Segnens und Heilens ist in vielen Traditionen und Kulturen verbreitet und hat auch im Christentum immer wieder eine Rolle gespielt. Die Seelsorge am Lukas-Krankenhaus Bünde organisiert im April ein Wochenendseminar zur Einführung ins Handauflegen. Ab sofort werden dafür Anmeldungen angenommen.

„Bekannt ist, dass Jesus viele Menschen geheilt hat, und zwar körperlich und psychisch, indem er sie von Krankheiten befreite, aber auch spirituell und sozial, zum Beispiel indem er sie in seine Gemeinschaft aufnahm. Diesen Auftrag, anderen Menschen Gutes zu tun, hat er an seine Schülerinnen und Schüler weitergegeben“, sagt Pastor Hanno Paul vom Evangelischen Kirchenkreis Herford.

Seit vielen Jahren arbeitet er als Seelsorger am Lukas-Krankenhaus. „Ich habe mit dem Handauflegen aus der Stille immer wieder gute Erfahrungen gemacht – sowohl im Gottesdienst wie in der Begleitung einzelner. Ich kann zwar nicht wissen, wie Gottes Kraft wirkt, aber ich erlebe es immer wieder, dass Menschen dadurch tief berührt werden, und dies zu ihrer Heilung beiträgt“, berichtet der Krankhauspfarrer.

Im Frühling bietet die Seelsorge am Lukas-Krankenhaus eine Einführung ins Handauflegen mit Sigrid Rebellius als Referentin an. Rebellius ist den Weg des Handauflegens seit Jahren gegangen und hat ihre Erfahrungen an viele Menschen weitervermittelt. Sie ist von Anne Höfler autorisierte Lehrerin der Schule der „Open Hands“. Damit erfüllt die Teilnahme an diesem Seminar die Voraussetzung, an vertiefenden Weiterbildungen der Schule der „Open Hands“ teilzunehmen.

Gedacht ist das Wochenende für alle, die ausprobieren möchten, ob sie sich dem Handauflegen öffnen möchten oder die ihre Erfahrungen vertiefen wollen. Die Veranstaltung ist am Freitag, 5. April, ab 16 Uhr und am Samstag, 6. April, von 9.30 bis 17.30 Uhr. Tagungsort ist das Gemeindehaus Muckum. Die Kosten betragen einschließlich Pausengetränken 90 Euro.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Pfarrer Hanno Paul, Hindenburgstr 56, Bünde, E-Mail: h.pauldontospamme@gowaway.lukas-krankenhaus.de. Weitere Informationen zum Handauflegen gibt’s auch im Internet unter www.kirchenkreis-herford.de und  www.anne-hoefler.de.

Aktuelle Meldungen

Hiddenhausen: Trägerwechsel der Stephanus-Kitas und Neubau der Kita an der Kirche Sundern

Spenge: Schlafmond spendet neue Bettdecken und Kissen für Kita

Weltgebetstag am 1. März 2024 - Gottesdienste im Kirchenkreis Herford

Enger: Julia Hasenohr leitet die Kita Emmaus

Erste Herforder Segenshochzeit am 24. August 2024

weitere Meldungen

Besondere Veranstaltungen

Samstag, 2.03.2024 17.00 Uhr
CVJM Bläserfest im Kreisverband Herford

Hiddenhausen: Ev. Kirche Eilshausen

Freitag, 5.04.2024 16.00 Uhr
Einführung ins Handauflegen

Bünde: Adventskapelle

Mittwoch, 29.05.2024 00.00 Uhr
„Maria – eine wie keine“ Oratorium in der Marienkirche -Stift-Berg

Herford: Ev.-Luth. Marien Kirchengemeinde Stift Berg