Projektwoche im Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg des Kirchenkreises Herford

Erstellt am 30.01.2024

Thema "ÜberLeben" mit Hilfe der Osthushenrich-Stiftung und der Stiftung Meilenstein

Foto: Johnny und Rümeysa von der SchülerInnenvertretung des Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskollegs danken Claudia Holle von der Osthushenrich-Stiftung (mit Catrin Mawick und Heike Dunker)

 

Fotos und Text. Monika Heinis

Kreis Herford (30.01.2024) . Eine Projektwoche zum Thema ÜberLeben hat das Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg jetzt mit Hilfe der Osthushenrich-Stiftung und der Stiftung Meilenstein durchgeführt. Die Woche begann mit einem Planspiel, in dem 120 angehende Kinderpfleger*innen und Fachabiturient*innen sich mit dem Thema Gerechtigkeit auseinandersetzten. Den Rest der Woche arbeiteten die Schüler*innen und Studierenden des evangelischen Berufskollegs dann in diskussionsorientierten, kreativen oder sportlichen Projekten: selbst angeleitet und unterstützt von externen Expert*innen und Künstler*innen.

Das Thema „ÜberLeben“ gerät in einer Welt, die sich ständig im Wandel befindet, zu einer zentralen Frage. Die verschiedenen Dimensionen dieses Überlebens lassen sich durch die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung abbilden. Ziel der Bildung für nachhaltige Entwicklung ist es, Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln zu befähigen. Besonders für die angehenden Fachkräfte der frühkindlichen Bildung sind Kompetenzen auf diesem Feld wichtig, denn sie prägen die kommenden Generationen und tragen so zur sozial-ökologischen Transformation bei. Erstmalig hatten sich zu fast jedem Projekt am Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg Lernende gefunden, die es mit den Künstler*innen gemeinsam geplant und geleitet haben. Dazu hatte es in jeder Klasse Partizipationsworkshops gegeben, in denen die Schüler*innen ermutigt wurden, ihre eigenen Interessen gemeinsam zu verwirklichen. Über das Wortspiel und Thema der Projektwoche „ÜberLeben“ gab es einen kreativen Austausch, auch mit den Lehrkräften.

Folgende Projekte fanden statt:

  • Upcycling Kleidung mit Textilfachfrau Petra Ehrlich
  • Tanz und Bewegung mit Tanzcoach Ariann Helmer
  • Nachdenken über das Leben mit Kerstin Volland von der Hospizbewegung Herford und Rechtsanwalt Daniel Blazek
  • Lost Places – Ein Fotoprojekt mit Künstlerin Rebecca Budde de Cancino
  • Therapeutisches Reiten mit Dr. Melanie Horstmann
  • Malen und Töpfern mit Künstlerin Suzanne Austin
  • Graffiti mit Künstler Arne Müller
  • Videodokumentation mit Filmproduzent Ivo Tödtmann
  • Kreatives Schreiben mit Wiebke Hagemeier
  • Suchtprävention mit Meriam Osso und Suchtexperte Matthias Mawick
  • Kreativtechniken in der Kulturwerkstatt Hiddenhausen

Schulleiterin Heike Dunker dankt den Stiftungen für die Unterstützung: „Ausgehend von den Ideen der Schüler*innen und Studierenden konnten wir mit dieser Förderung Expert*innen aus anderen Professionen ins Berufskolleg holen. Durch ihre Impulse wollen wir als Schulgemeinschaft aus verschiedenen Perspektiven auf das Überle-ben schauen, nachdenken und diskutieren.“ Claudia Holle von der Osthushenrich-Stiftung ergänzt: „Bildungsförderung gehört zu unseren Hauptanliegen und wir unterstützen diese innovative Projektwoche am Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg sehr gern.“

Foto: Projektwoche ÜberLeben am Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg - Künstlerin Suzanne Austin im Gespräch mit Sponsorin Claudia Holle, Fachschülerin Laura Beckman und Lehrerin Catrin Mawick

Foto: Spielpädagoge Ralf Brinkhoff moderiert die Plenumsrunde zum Planspiel Gerechtigkeit

Aktuelle Meldungen

Hiddenhausen: Trägerwechsel der Stephanus-Kitas und Neubau der Kita an der Kirche Sundern

Spenge: Schlafmond spendet neue Bettdecken und Kissen für Kita

Weltgebetstag am 1. März 2024 - Gottesdienste im Kirchenkreis Herford

Enger: Julia Hasenohr leitet die Kita Emmaus

Erste Herforder Segenshochzeit am 24. August 2024

weitere Meldungen

Besondere Veranstaltungen

Samstag, 2.03.2024 17.00 Uhr
CVJM Bläserfest im Kreisverband Herford

Hiddenhausen: Ev. Kirche Eilshausen

Freitag, 5.04.2024 16.00 Uhr
Einführung ins Handauflegen

Bünde: Adventskapelle

Mittwoch, 29.05.2024 00.00 Uhr
„Maria – eine wie keine“ Oratorium in der Marienkirche -Stift-Berg

Herford: Ev.-Luth. Marien Kirchengemeinde Stift Berg