Ehrenamtliche Mitarbeit in der Notfallseelsorge

Neben dem Engagement von Pfarrerinnen und Pfarrern setzt die Notfallseelsorge im Kirchenkreis Herford zunehmend auf das Engagement von gut ausgebildeten ehrenamtlichen Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorgern, die dann selbständig dieselben Aufgaben wie ihre ordinierten Kolleg*innen übernehmen und Menschen in akuten Krisensituationen seelische Erste Hilfe leisten.

Wichtige Voraussetzungen dafür neben einer gewissen psychischen und gesundheitlichen Stabilität die Fähigkeit und Bereitschaft, sich auf unterschiedlichste Menschen in Extremsituationen einzulassen und sie in ihrer jeweiligen Lage wahr- und ernstzunehmen.

Die Ausbildung erfolgt in einem mehrmonatigen Kurs gemeinsam für die Region OWL, wobei der nächste Kurs für Anfang 2020 geplant ist.

Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich doch bitte an den Synodalbeauftragten für die Notfallseelsorge im Kirchenkreis Herford Sergej Klause (Tel. 05223-18 96 165, sergej.klause@kk-ekvw.de).

Weitere Informationen zu den Kursen findet sich auch auf der überörtlichen Seite: https://notfallseelsorge.ekvw.net/engagement/ausbildung/.

Ehrenamt in

Angebote suchen

Nutzen Sie unsere Suchfunktion (ober mit dem Lupen-Symbol) und geben Sie einen Begriff, der Sie interessieren würde und zusätzlich den Code hf-ea ein. Viel Erfolg!

Freundeskreis

Ehrenamt schafft Beziehungen