Gehörlosenseelsorge - Kirche für die Augen

Evangelische Gehörlosenseelsorge ist „Kirche in Gebärdensprache“.


Die Gehörlosenseelsorge bietet den Menschen, die Gebärdensprache brauchen, Gottesdienste, eine gemeindliche Heimat, Seelsorge, aber auch Bildungsangebote, Gruppen und Kreise und alles, was die Kirche für Hörende auch zu bieten hat.

Alle Angebote der Gehörloseseelsorge werden in Gebärdensprache gemacht und den visuellen Bedürfnissen Gehörloser angepasst.

Alle Hörenden, die sich für die Gebärdensprache interessieren, sind herzlich willkommen.

Im Kirchenkreis Herford findet der gebärdensprachliche Gottesdienst am 2. Sonntag eines jeden Monats um 15 Uhr in Bünde statt. Anschließend versammelt sich die Gehörlosengemeinde zum Beisammensein und gebärdensprachlichen Austausch mit Kaffeetrinken (Laurentiuskirche bzw. Bonhoeffer-Gemeindehaus).

Weitere Veranstaltungen, Informationen und die aktuellen Termine der Gehörlosenseelsorge im Kirchenkreis Herford sind auf der Homepage der westfälischen Gehörlosenseelsorge zu finden.

Kontakt

Pfarrer Christian Schröder
Tonweg 23
32429 Minden

Telefon: 0571-64 81 106
Bildtelefon: 0571-64 81 106
Telefax: 0571-64 81 107

Christian.Schroederdontospamme@gowaway.gebaerdenkreuz.de

 

Aktuelle Meldungen

Kurs: Spüren wie Glaube lebendig wird / Anmeldung bis zum 5. Januar 2022

Kirchenkreis Herford: Synode tagte per Video-Konferenz

Herford: Gedenkgottesdienst für Sternenkinder am 5. Dezember 2021

Kirchenkreis Herford: Jugend- und Kinderreisen (JuKi) 2022

Corona-Update, 24. November 2021: Gestaltung kirchlichen Lebens

weitere Meldungen

Besondere Veranstaltungen