Kreissynode

Gemäß der Kirchenordnung ist die Kreissynode das Organ, das den Kirchenkreis leitet und die Gesamtverantwortung für sein kirchliches Leben hat.

Sie setzt sich aus den gewählten Pfarrerinnen und Pfarrern im Kirchenkreis, Delegierten aus den Gemeinden und weiteren berufenen Mitgliedern zusammen.

Sie tagt mindestens zweimal im Jahr, wählt den Superintendenten oder die Superintendentin, den Kreissynodalvorstand und die anderen leitenden Ausschüsse des Kirchenkeises, beschließt den Haushalt und den Stellenplan für den Kirchenkreis und wirkt auch an den Entscheidungen der Landeskirche mit.

Zur Vorbereitung wichtiger Entscheidungen trifft sie sich manchmal auch in Regionalversammlungen, die keine Entscheidungsbefugnis haben, die aber durch einen lebhaften Austausch untereinander die Vorlagen für die ordentlichen Sitzungen beeinflussen.

Termin der nächsten Kreissynode

Rückfragen auf der Kreissynode Juni 2016

Die nächste Kreissynode ist für den 26.11.20 geplant

Die Tagesordnung wird im Vorfeld hier veröffentlicht.

Aktuelle Meldungen

Weltgebetstag am 5. März 2021 – Veränderte Vorbereitungen laufen

Fasten und Meditation dieses Jahr als Online-Angebot

Ev. Erwachsenenbildung: Programm 2021 für die Kirchenkreise Herford, Minden, Lübbecke und Vlotho

Arbeiten in kirchlichen Berufen: Kirche „mit-machen“ und mitgestalten

Update: Programm, Online-Gottesdienste und „offene Kirchen“ zu Silvester und Neujahr

weitere Meldungen