Kirche erleben

Komm, bau ein Haus

Die Entwicklung eines Schutzkonzeptes

Zielgruppe:

Leitungskräfte sowie Mitarbeitende aus allen Bereichen der Institution. Außerdem Personen, die direkten Umgang mit Schutzbefohlenen haben, sowohl mit als auch ohne pädagogischen Auftrag.

Ziele:

Die Teilnehmenden haben eine Übersicht über die Bestandteile eines Schutzkonzeptes gegen sexualisierte Gewalt. Sie wissen, welche Bestandteile sie vor Ort (noch) entwickeln und implementieren müssen.

Inhalt:

  • Bestandteile eines Schutzkonzeptes
  • Wie gelangt man zu einem Schutzkonzept?

Zeitlicher Rahmen:

235 bis 265 min

Termine für dieses Modul

Termine für dieses Modul sind derzeit in Planung.